Die Kunst der Moderne Sandro Bocola
Die Kunst der Moderne
Zur Struktur und Dynamik ihrer Entwicklung.
Von Goya bis Beuys

Prestel Verlag, München - London - New York, 1994
2. durchgesehene und ergänzte Neuauflage 19977

692 Seiten mit 401 einfarbigen Abbildungen.
Format 14,8 x 22,5 cm. ISBN 3-7913-1889-6
Gebunden mit farbigem Schutzumschlag.

Das Buch erschien 2001 auch in einer englischen und
einer spanischen Ausgabe. Das Buch ist zur Zeit vergriffen, doch über Internet(Google/Yahoo) leicht zu beziehen.www.amazon.de

Die 400 Abbildungen des Buches konnten aus reprorechtlichen Gründen nicht in diese Website übernommen werden

Website: www.sandrobocola.com
Mail: sandro@sandrobocola.com





Klicken Sie im Inhaltsverzeichnis auf die einzelnen Kapitel,
um deren Text zu lesen.


In gedrängter Form verfolgt das Buch auch parallele Entwicklungen
in Wissenschaft, Philosophie, Politik und Sozialgeschichte. Diese in
sich abgeschlossenen Kapitel sind durch ihr Erscheinungsbild
(Text auf grauem Grund) gekennzeichnet.

Klicken Sie hier für die rechtlichen Bedingungen (legal info) dieses Buches.





Inhalt


Erster Teil - Das neue Paradigma



Vorwort

I. Einführung


1. Hauptthesen
Fussnoten zu: I. Einfürung



Das Ende der Neuzeit


1. Ein geschichtlicher Überblick
2. Das Welt- und Menschenbild des 19. Jahrhunderts
3. Die Kunst des 19. Jahrhunderts
Fussnote zu: II. Das Ende der Neuzeit



III. Die Wirklichkeit des Bildes und der Beginn der Moderne


1. Die Wirklichkeit der Wahrnehmung
2. Die Wirklichkeit der Ordnung
3. Die Wirklichkeit des Gefühls
4. Die Wirklichkeit des Irrationalen
Fussnote zu: III. Die Wirklichkeit des Bildes und der Beginn der Moderne



IV. Die unsichtbare Wirklichkeit und die Ästhetik des Universalen


1. Das Universale als Ausdruck des Zeitlosen und Unteilbaren: naive ‹ und› primitive‹ Kunst
2. Das Universale als Struktur: Vom Kubismus zur Neuen Gestaltung
3. Das Universale als Energie: vom Fauvismus zum ungegenständlichen Expressionismus
Fussnote zu: IV. Die unsichtbare Wirklichkeit und die Ästhetik des Universalen



V. Das neue Paradigma im Welt- und Menschenbild der Moderne


1. Das Weltbild der modernen Physik
2. Das Menschenbild der Psychoanalyse
3. Die soziale Revolution
Fussnote zu: V. Das neue Paradigma im Welt- und Menschenbild der Moderne



Zweiter Teil - Krise und Erneuerung



VI. Krise und Erneuerung


1. Vom Wesen des Klassischen

2. Kunst als Rätsel: Marcel Duchamp und der Einbruch des Absurden
3. Die Auseinandersetzung mit dem Fortschritt
4. Heilungsversuche: der moderne Barock
Fussnote zu: VI. Krise und Erneurung



VII. Der politische Aufstand gegen die Moderne


1. Der Nationalsozialismus
2 Der Zweite Weltkrieg


Fussnote zu: VII. Der politische Aufstand gegen die Moderne



VIII. Triumph und Vollendung


1. Mystische Verschmelzung durch Rausch und Meditation: die ungegenständ-liche Romantik

2. The medium is the message: der moderne Realismus
3. Die Ideologie des Unpersönlichen: der ungegenständliche Klassizismus
4. Magie und Ritual: der moderne Symbolismus 5. Zwischenbilanz
Fussnote zu: VIII. Triumph und Vollendung



3. Dritter Teil - Fragmentierung und Zerfall



IX Der Verlust der Wirklichkeit: das Ende der Moderne


1. Ein geschichtlicher Überblick
2. Die narzißtische Krise

3. Die Kunst der Postmoderne
Fussnoten zu: IX. Der Verlust der Wirklichkeit: das Ende der Moderne


Bibliographie